Our products are our passion.

Landscape_lamellenfenster

Create new perspectives with Fieger louvre vents

In this section you will find everything you need to know about louvre blades, vents and technology from Fieger.

Fieger louvre vents are especially suitable for natural ventilation and smoke extraction of buildings. The advantage over traditional windows is the significantly larger ventilation area. Moreover, Fieger units differ considerably from other window systems with regard to their visual appearance.

The Fieger louvre windows stand for sustainability and design, as well as a more contemporary aesthetic appeal. In addition, they offer efficient protection and safety for buildings and their occupants.

All of our louvre windows have achieved recognition in the form of multiple awards and certifications; most notably, the CE Marked “SmoTec”. This ensures that the windows are tested and certified in accordance with EN 12101-2, and are thereby approved for use as NSHEV for optimal smoke extraction.

These certified Fieger louvre windows can either be integrated into existing fire protection systems or we can also provide you with accessories such as electronic sensor controls.

smotec

Our Product Range

FLW 40

Fieger Lamellenfenster System FLW 40, alle Profile thermisch getrennt:

  • Verglasung mit 3-fach-Isolierglas oder Paneelfüllung mit Glasstärke 40 mm
  • Lamellen außen bündig mit Rahmen abschließend.
  • Bautiefe: Rahmen 85 mm.
  • Ansichtsbreite Rahmen: 40 mm
  • Ansichtsbreite Lamellen: 28 mm
  • Als NRWG geprüft und zertifiziert nach DIN EN 12101-2 (System FLW SmoTec)
  • Trockenverglasung mit umlaufenden Glasgummidichtungen

 

  • Lamellen komplett umrahmt (keine Ganzglasoptik!)
  • Lamellen mittig gelagert
  • Luftdurchlässigkeit nach EN 1026 Klassifizierung Klasse 4
  • Schlagregendichtheit nach EN 1027 Klassifizierung Klasse 8 A
  • Schalldämm-Maß nach DIN EN 20 140-03 Prüfwert Rw = 41 dB (mit Schallschutzverglasung 41 dB)
  • Wärmedurchgangskoeffizient je nach Ausführung bis zu 0,9 W/m²K
  • Stufenlose Einstellung der Lamellen über wartungsfreien Zahnstangenantrieb mit verdeckter Mechanik und verdecktem Angriff.

FLW 24/28

Fieger Lamellenfenster System FLW 24/28, alle Profile thermisch getrennt:

  • 2-Fach-Isolierlas oder Paneelfüllung mit Glasstärke 24 oder 28 mm
  • Lamellen außen bündig mit Rahmen abschließend.
  • Bautiefe: Rahmen 65 mm,
  • Ansichtsbreite Rahmen: horizontal 20 mm, vertikal 40 mm, Mittelpfosten 60,4 mm
  • Ansichtsbreite Lamellen: 20 mm.
  • Als NRWG geprüft und zertifiziert nach DIN EN 12101-2 (System FLW SmoTec)
  • Trockenverglasung mit umlaufenden Glasgummidichtungen
  • Lamellen komplett umrahmt (keine Ganzglasoptik!)
  • Lamellen mittig gelagert, außermittige Lagerung nach Absprache möglich (außer FLW SmoTec)
  • Luftdurchlässigkeit nach EN 1026 Klassifizierung Klasse 4
  • Schlagregendichtheit nach EN 1027 Klassifizierung Klasse 5A /4 A
  • Schalldämm-Maß nach DIN EN 20 140-03 Prüfwert Rw = 37 dB (mit Schallschutzverglasung bis 39dB)
  • Wärmedurchgangskoeffizient bis zu 1,7 W/m²K möglich / geprüft Uw = 2,3 nach EN ISO 12567-1 (mit Wärmeschutzglas Ug = 1,1 und wärmegedämmten Randverbund)
  • Stufenlose Einstellung der Lamellen über wartungsfreien Zahnstangenantrieb mit verdeckter Mechanik und verdecktem Angriff.

FLM

Fieger Lamellenfenster System FLM, Profile nicht thermisch getrennt:

  • Ohne Wärmedämmung geeignet als zweite Hautfassade, im Innenbereich und allen unbeheizten Gebäudeteilen
  • Mono Sicherheitsgläser mit Glasstärken 8mm ESG, 10mm ESG und 12 mm VSG Stufenglas
  • Lamellen in geschuppter oder gestufter Ausführung.
  • Bautiefe: Rahmen 70 mm,
  • Ansichtsbreite Rahmen: horizontal 17 mm, vertikal 37 mm, Mittelpfosten 53 mm
  • Als NRWG geprüft und zertifiziert nach DIN EN 12101-2 (System FLM SmoTec)
  • Lamellen mit Edelstahl Glashaltern linienförmig oder punktgehalten
  • Lamellen mittig gelagert, außermittige Lagerung nach Absprache möglich (außer FLM SmoTec)
  • Stufenlose Einstellung der Lamellen über wartungsfreien Zahnstangenantrieb mit verdeckter Mechanik und verdecktem Angriff

FLL Infos

Fieger Lamellenfenster System FLL, alle Profile thermisch getrennt:

  • Lamellen als Verbundpaneel Aluminium, Lamellenhöhe fix 132 mm
  • Elementbreiten variabel, Elementhöhen in Rastermaßen
  • Lamellen außen bündig mit Rahmen abschließend. Rahmenlose Lamellen
  • Bautiefe: Rahmen 65 mm,
  • Ansichtsbreite Rahmen: horizontal 20 mm, vertikal 40 mm, Mittelpfosten 60,4 mm
  • Als NRWG (noch keine Prüfergebnisse)
  • Lamellen mittig gelagert
  • Luftdurchlässigkeit (noch keine Prüfergebnisse)
  • Schlagregendichtheit (noch keine Prüfergebnisse)
  • Schalldämm-Maß (noch keine Prüfergebnisse)
  • Stufenlose Einstellung der Lamellen über wartungsfreien Zahnstangenantrieb mit verdeckter Mechanik und verdecktem Angriff

Glazing

Glass Housing

Maximum Width without Centre Mullion

Air Permeability to EN 1026

Watertightness to EN 1027

Sound Reduction to EN 20 140-03. Tested with Acoustic Glass

Thermal Efficiency

Sports Hall Impact Test to DIN 18032-03

Approved for the use of safety glazing in accordance with the German Building Regulations Part: A Section: 2

Intruder Resistance Test RC2 (Germany)

EN 12101-2 certified natural smoke ventilator

Effective aerodynamic coefficient

Wind Load Performance

Heat Resistance Performance

Reliability Performance

Snow Load Classification

Low Ambient Temperature Classification

If you’re looking for information on other possible applications for our products please click here.

Scroll to top